Schüleraustausch: Franzosen in Frankfurt

Austausch1 Austausch2

Am Donnerstag den 12.April 2018 holten die deutschen Kinder die französischen Austauschschüler am Frankfurter Hauptbahnhof ab. Am Abend sind dann alle zusammen zur Dippemess gegangen.
Am nächsten Morgen wurden die französischen Schüler von unserem stellvertretenden Schulleiter begrüßt. Anschließend waren alle deutschen Schüler mit ihren Austauschschülern einen Block im Unterricht. Nach der Pause hatten wir einen Theaterworkshop. In der nächsten Pause waren alle zusammen essen in der Mensa. Danach hatten wir noch einen Theaterworkshop, in dem wir auch für die Präsentation vor den Eltern geprobt haben. Danach war die komplette Gruppe im Zoo. Danach sind alle nach Hause gegangen zu ihren Familien, wo sie den Abend verbracht haben.
Am Samstagvormittag trafen sich einige schon ein paar Minuten früher in der Stadt. Um 13:00 Uhr begann die Stadtführung, die die deutschen Schüler vorbereitet hatten. Um 15:00 Uhr sind dann alle zusammen in das Theaterhaus gegangen zu einer Aufführung :,, Alice sagt, Senf ist ein Vogel“. Nach der Aufführung sind dann alle in die Stadt gegangen. Am Sonntag hatten wir einen Theaterworkshop, da haben wir noch einmal die Präsentation geprobt. Um 13:30 war es dann soweit: Wir haben vor den Eltern präsentiert. Nach der Präsentation gab es ein kleines Buffet, dass von den Eltern organisiert wurde. Nach dem Buffet sind wir dann alle zum Löwenhof gefahren. Dort haben wir noch eine Aufführung geguckt. Die hieß: ,, Heinrich der Fünfte“. Am Abend hatten wir wieder Zeit zur freien Verfügung in den Familien.
Am nächsten Tag hatten wir wieder einen Block Unterricht. Danach hatten wir anderthalb Stunden Evaluation. Als letztes waren wir noch einmal mit den Schülern in der Mensa essen. Um 12:45 Uhr mussten wir uns dann von den französischen Schülern verabschieden.

Laura, 8 Sodalith, Klara,8 Aventurin