Filmprojekt in der Klasse Bernstein im “Mal Seh‘n Kino”

Am Ersten Tag der Zeitzone war ich schüchtern, als ich die anderen Kinder kennengelernt habe. Aber die Aufgabe dort war sehr wunderbar. Ich mag Trickvideos. Ich, Aqvila, Cashmere und Malak haben das große Fische Video gemacht. Am Ende des ersten Tages mussten wir früher nach Hause gehen, weil unser Fest am Abend begann.Das Fest heißt Sukkot Wir mussten einkaufen, putzen und beim Kochen helfen.
Am fünften und sechsten Tag haben wir viele Filme gemacht. Hana hat mir ihre Rollschuhe gegeben, weil ich sie probieren wollte. Es war leicht zu stehen aber das Fahren war schwer, aber ich mag es.
Am Donnerstag hatten wir viel Freude und machten viele Interviews. Der Videotrick hat sehr viel Spaß gemacht. Es geht so: Wir müssen viele Bilder malen. Danach müssen wir ein Foto nach dem anderen machen aber langsam. Es dauerte ungefähr 20 Minuten.
Wir hatten den Scherlock Holmes Film angefangen. Meine Schwester sollte tot sein, aber immer wenn das schlechte Mädchen, ein Charaketer im Film vorbeikam, hat sie gelacht. Wir mussten die Szenen sehr oft noch einmal drehen. Unser Film heißt der teure Ring.

Am Freitag sind wir früh zum Mal Seh’n Kino gekommen, weil wir den Film bearbeiten mussten. Zum Frühstück hatten sie uns Donuts, Brezeln und Obst auf den Tisch gestellt. Es war Lecker. Ich möchte noch mal dort hingehen.

Elisah Jane Benn King Leo