Ein Film in der Zeitzone von Bernstein

In der Zeitzone vom 22. bis 27. November hatten wir viel Deutsch gelernt. Wir hatten Deutsch die ganzen Woche. Herr Kretzschmar hat uns Arbeit in Übungsbuch und Schülerbuch gegeben und ich habe mit Lovro gearbeitet. Wir haben zusammen korrigiert. Es war lustig mit ihm zu arbeiten.
Dann wollte Herr Kretzschmar uns einen Film zeigen. Die Film heißt, Chihiros Reise ins Zauberland und ist ein japanischer Zeichentrickfilm von Regisseur Hayao Miyazaki. Dann wir haben den Fernseher angestellt. Den Film dauert 125 Minuten. Die Geschichte über ein Mädchen, es heißt Chihiro. Ich denke die Geschichte hat etwas mit Liebe zu tun. Die Geschichte ist spannend und interessant. Es gab viele Geister, Götter und ein paar Menschen. Chihiro und ihr Eltern wollten zu einem neuen Haus umziehen. Sie sind in einen Freizenpark gegangen. Niemand hat diese Park benutzt. Die Mutter und Vater von Chihiro haben das Essen von einem Geschäft gegessen. Chihiro wollte einfach nach Hause gehen. Aber dann wird es dunkler. Ein Junge ist zu Chihiro gekommen. Er hat gesagt: “Du kannst nicht hier blieben, du sollst wegrennen ‘‘.
Wir haben den Film bis Ende geguckt. Die Götter waren wütend über chihiros Eltern, Sie haben sie zu Schweine verwandelt. damit chirio bei ihnen bleibt. Chihiro sollte zu Kamaji nach Arbeit fragen. Danach hat Kamaji gesagt, dass zu Ubaba gehen soll. Wenn chihiro sehr viel hart arbeitet, dann konne ihre Eltern und sie nach Hause gehen. Chihiro hat sehr viel gearbeitet. Sie war sehr nett. Sie und Haku werden sehr gute Freunde sein. Chihiro werde als Zen arbeiten. Sie soll ihre Namen nicht vergessen. Nach ein paar Wochen hat sie Freunde bekommen. Ohngesicht, Lin und Boh waren ihre Freunde. Eines Tages hat Haku etwas von Zeniba (Ubabas Zwilling Schwester) gestohlen. Nur echte Liebe kann Haku retten oder wird er sterben. Also hat Chihiro ihn gerettet. Dann haben sie Haku echte Name gefunden. Dann hat Chihiro ihre Eltern gerettet. Zum Schluss hat Chihiro mit Haku verabschiedet. Er hat gesagt, dass er werde sie nochmal sehen. Und das was!!  .Das flim hat uns sehr gute gefallen und wir haben spaß gehabt 