Die Leseolympiade (1)

Die Leseolympiade ist sozusagen ein Wettbewerb, wo alle Klassen in einem Jahrgang gegeneinander antreten. Alle Klassen lesen so viele Seiten wie möglich, dann rechnen die Klassenlehrer die Seiten, die die Kinder in einer Klasse haben, zusammen.

Also meine Klasse hat innerhalb in 2 Wochen 8222 Seiten gelesen. Wir führen. Eine andere Klasse hat z.B.7000 Seiten gelesen. Alle Klassen haben sehr viele Seiten gelesen.