Category Archives: Kupra

  • _Sanctuary_Brett Bailey_event

    Sanctuary Frankfurt LAB

    Wenn man an ein Theaterstück denkt, stellt man sich zunächst rote Vorhänge und viele Sitze vor. In meisten Fällen ist es auch so, man geht ins Theater, zeigt die Karten vor und sieht sich das Schauspiel an. Nicht so im Frankfurt Lab, Eine großzügige Fläche bietet Künstlern Raum Darbietungen darzustellen bei denen man etwas mehr »more

  • KuPra-Musik in Jahrgang 8 bei Herr Wehn

    Wir haben jeden Donnerstag im 2.Block KuPra. (Kulturelle Praxis) Am Anfang des Schuljahres konnten wir entscheiden, welchen KuPra-Kurs wir besuchen möchten. Man hatte die Wahl u.a. zwischen zwei Kunstkursen, Darstellendes Spiel, Theater, und eben Musik. Da jedoch einige Kurse mehr Erstwünsche erhalten haben, als sie Schüler aufnehmen können, sind einige in ihren Zweit- oder Drittwunsch »more

  • CIMG2291

    “The footprints”-Workshop

    Am Freitag, den 25. November 2016 fand der Workshop zum Theaterstück statt. Dort hatten die Schüler_innen des Kurses Darstellendes Spiel auch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die meisten Schüler_innen fanden den Workshop  besser als das Theaterstück, da sie die Darsteller nochmal persönlich kennenlernen konnten. Deniz: On Friday, 25th November at noon we had a Workshop with »more

  • CIMG2305

    Fragen an “footprints”

    At the end of November we saw the performance „Sorry“ of the African dance group Footprints and the theater people called Monster Truck. We did not know what it would be about. It turned out that the dance was cool, but also boring, because it kept repeating all the time. The next day the boys »more

  • “Sorry”- Stimmen von Schüler_innen

    Der Kurs “Darstellendes Spiel” des 8. Jahrganges besuchte am 24.11. 2016 das Theaterstück “Sorrry” im Mousonturm. Hier einige Berichte der Schüler_innen. Ilias and Hassan: On Thursday, 24th November, we saw a theater play at the Mousonturm called “Sorry” by Monster Truck from Berlin and The Footprints from Lagos (Nigeria). First it was a little bit »more

  • Sorry- Junges Tanztheater aus Afrika

    Als ich einige Schüler des Jahrgangs 8 zur Performance „Sorry“ der nigerianischen Tanzgruppe „The Footprints“ begleite, ahne ich nicht, was mich erwartet. Im Theaterraum des Mousonturms liegt ein schwarzer Junge in einer weißen Unterhose auf dem Boden. Er wirkt leblos. Erst als ein dicker, weißer Mann ihn aufheben will, wird er plötzlich lebendig und beißt »more

  • The foodprints Theaterstück

    he Footprints (Lagos) Am 24. November sahen wir uns ein Theaterstück im Mousanturm an. Das Stück hieß ,,Sorry“ und es hat uns sehr gut gefallen. Die Darsteller waren „the footprints“ aus Nigeria/Lagos und „Monstertruck“ aus Berlin. Jedoch war das Stück an manchen Stellen verwirrend und man musste gut aufpassen, um mitzukommen. Am besten fanden wir »more

  • footprints Workshop

    Am Freitag, den 25. November 2016 fand der Workshop zum Theaterstück statt. Dort hatten die Schüler/innen auch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die meisten Schüler/innen fanden den Workshop Nochmal besser als das Theaterstück, da sie die Darsteller nochmal persönlich kennen z Footprints Workshop Sorry I had a lot of fun while dancing with the footprints. They »more

  • Marlon am Schlagzeug

    Open Stage

    Am Freitag, den 20.05, fand in der Aula unserer Schule das jährliche Open Stage mit einem anschließenden Grillfest statt. Bei dem Open Stage geht es darum, dass jede/r Schüler_in die Möglichkeit hat, seine/ihre musikalischen Fähigkeiten beweisen zu können. Egal ob als Solo, Duett oder in einer Musikgruppe, gab es auch dieses Jahr wieder viele Teilnehmer_innen »more

  • Besuch in der sechsten Jahrgangsstufe

    Heute, am 8.3.2016 hatten wir einige Schüler in der sechsten Jahrgangsstufe zu Besuch. Sie kamen von der “Freien Schule”, das ist eine Privatschule, die von der ersten bis zur sechsten Klasse geht. Die Kinder haben an unserer Schule hospitiert, um zu schauen, ob sie nach der sechsten Klasse vielleicht zu uns wechseln wollen. Sie wurden »more