Category Archives: Jahrgang 10

  • _Sanctuary_Brett Bailey_event

    Sanctuary Frankfurt LAB

    Wenn man an ein Theaterstück denkt, stellt man sich zunächst rote Vorhänge und viele Sitze vor. In meisten Fällen ist es auch so, man geht ins Theater, zeigt die Karten vor und sieht sich das Schauspiel an. Nicht so im Frankfurt Lab, Eine großzügige Fläche bietet Künstlern Raum Darbietungen darzustellen bei denen man etwas mehr »more

  • Heute mobben wir die Birds

    Am 31.10 sind wir zum Mousonturm gelaufen, der in der Nähe der Schule liegt. Mein Partner und ich hatten die Aufgabe ,uns das Stück zusammen mit der Praxistag Gruppe “Performance“ anzusehen. Nach dem Stück sollten wir einen Text aufschreiben mit Tipps, wie man solch ein Stück vermarkten könnte. Das Schauspiel “Heute mobben wir die Bird’s“ »more

  • Besuch bei der Bahnhofsmission

    Der Kurs Soziale Tag war am 28.02.2017 bei der Bahnhofsmission in Frankfurt. Die Frankfurter Bahnhofsmission ist die viert größte Bahnhofsmission in Deutschland.Sie wird von Caritas, Diakonie und der Stadt Frankfurt am Main finanziert. Herr Baumann war der zuständige Betreuer, er ist der Leiter der Bahnhofsmission. Er hat den Schüler_innen erklärt, wofür die Bahnhofsmission da ist. »more

  • Screenshot_20170307-104205

    Ausflug in die Boulderhalle

    Die Klasse Serpentin, aus dem 10 Jahrgang war am 02.03.2017 im Rahmen des Sportunterrichts in der Boulderhalle Enkheim. Bouldern ist Klettern ohne Kletterseil und -gurt, an Felswänden. Felsblöcke und Kletterwände in Hallen bieten sich gut zum Klettern an. Geklettert wird nur in einer Höhe, in der man gut abspringen kann. Unsere Sportlehrerin, Frau Kilian, war »more

  • Praxistag Musik

    Heute, den 14. März 2017 besuchte ich den Praxistag Musik der für den Jahrgang  9 und 10 angeboten wird und von Herrn  Wehn geleitet wird. Ich interviewte ein paar Schüler_innen darüber, wie sie es finden, was sie dort machen und lernen und was das Ziel des Kurses ist. Das Ziel ist es, dass jede Gruppe »more

  • Lars Ruppel mit den Senioren aus dem August-Stutz-Zentrum

    Lars Ruppel zu Besuch im August-Stunz-Zentrum

    Wir, der soziale Tag der IGS Herder, haben am 17.01.2017 einen Workshop zum Thema „Weckworte“, unter der Leitung von Lars Ruppel, gemacht. Sein Beruf ist Poetry Slam, er besucht u.a. Senioren und dichtet vor ihnen. Er hat in der 3.Klasse, mit 8 Jahren, sein erstes Gedicht geschrieben. Eigentlich war es eine Deutsch-Hausaufgabe zum Thema Steigerungen »more

  • The foodprints Theaterstück

    he Footprints (Lagos) Am 24. November sahen wir uns ein Theaterstück im Mousanturm an. Das Stück hieß ,,Sorry“ und es hat uns sehr gut gefallen. Die Darsteller waren „the footprints“ aus Nigeria/Lagos und „Monstertruck“ aus Berlin. Jedoch war das Stück an manchen Stellen verwirrend und man musste gut aufpassen, um mitzukommen. Am besten fanden wir »more

  • Vorbereitung der Präsentationsprüfung des 10. Jahrgangs

    Die Schüler_innen des Jahrgangs 10 bereiten sich momentan auf ihre Präsentationsprüfung, die am 08. und 09. Dezember 2016,  im Rahmen der Realschulprüfung vor. Sie müssen einen zehnminütigen Vortrag über ein von ihnen gewähltes Thema halten. Am Ende gibt es noch fünf Minuten, wo die Prüfungskommission den Prüfern Fragen stellen darf. Ebenso müssen sie eine Gliederung »more

  • IMG_6884

    Abschlussfahrt zum Edersee

    Unsere Klassenfahrt am Edersee war sehr verregnet, aber schön. Wir fuhren an einem Mittwochmorgen mit unserer Klasse Malachit, Herrn Wehn und Frau Ekici zum Campingplatz Asel-Süd am Edersee. Als wir ankamen, fiel uns direkt auf, dass es auch eine Art Bauernhof an diesem Campingplatz gab. Wir holten unseren Wohnwagen-Schlüssel und gelangten zu unserem Wohnwagen, während »more

  • Abschiedsbrief an den Schulausgang

    Lieber Ausgang der Schule IGS Herder, du hast mich mein Schuleben begleitet, ich war immer sehr froh als ich nach einem anstrengenden Schultag endlich auf dich zu lief. Du warst meine Erlösung am Ende des Schultages, dafür bin ich dir sehr dankbar. Ich habe dich immer gut behandelt, habe dich immer zart geöffnet, ich ging »more